Therapieansätze

Therapieansätze bei Wirbelsäulenbeschwerden können sein:

 

  • Mehr Bewegung
  • Weniger Belastung
  • Gewichtsabnahme
  • Bandagen
  • Physiotherapie: Krankengymnastik, manuelle Therapie, Bewegungstherapie
  • Muskelkräftigung
  • Physikalische Therapie: Wärme, Kälte, Elektrotherapie, Ultraschall
  • Magnetfeldtherapie
  • Triggerpunktbehandlung
  • Stoßwellentherapie
  • Akupunktur
  • Veränderung von Statik und Funktion (z.B. Beinlängenausgleich, Einlagen)
  • Einnahme von entzündungshemmenden Wirkstoffen (Omega-3-Fettsäuren, Teufelskralle)
  • Einnahme von homöopathischen Medikamenten
  • Einnahme von Analgetika (=Schmerzmittel, z.B. Aspirin, Paracetamol)
  • Einnahme von NSAR (=nicht steroidale Antirheumatika, z.B. Diclofenac, Ibuprofen)
  • Einnahme von Steroiden (=Cortisonpräparate), sinnvoll nur bei starken Entzündungen in mehreren Gelenken, z.B. bei rheumatischen Gelenkbeschwerden
  • Injektionen mit hömöopathischen Medikamenten (z.B. Traumeel)
  • Injektionen mit Hyaluronsäure (=Hahnenkamm) an die kleinen Wirbelgelenke, wirkt symptomatisch gegen den Schmerz, verbessert die Schmierfähigkeit des Gelenkes, ist Bestandteil des Gelenkknorpels, soll den weiteren Knorpelabbau verlangsamen, bringt aber keinen Knorpelaufbau
  • Injektionen mit Steroiden (=Cortisonpräparate) an die kleinen Wirbelgelenke oder in den Rückenmarkkanal, sinnvoll nur zur Entzündungsbehandlung, zur Linderung des Reizzustandes, keine sinnvolle Dauerbehandlung
  • Injektionen mit Interleukin-Ia-Rezeptor-Antagonisten (Orthokin) an die kleinen Wirbelgelenke oder in den Rückenmarkkanal zur Entzündungsreduktion und zur Verringerung des Reizzustandes
  • Verödung der Nervenendigungen an den Facettengelenken oder des Bandscheibenringes
  • Verdampfen des Bandscheibenkerns
  • Mikrochirurgische Operationen (Schlüssellochtechnik) zur Entfernung des Bandscheibenvorfalls
  • Offene Operationen (Bandscheiben-OP, Erweiterung des Rückenmarkkanals, Stabilisierung von Instabilitäten, Implantation eines Bandscheibenersatzes, Versteifung einer Wirbelsäulenetage)
  • ...

Hier finden Sie uns

Privatpraxis

Dr. med. Bruno Heinen
Bertram-Blank-Str. 8 b
51427 Bergisch Gladbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2204 9799447

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten Montags            9.00-12.00 und 14.30-17.00 Dienstags          9.00-12.00 Mittwochs         9.00-12.00 Donnerstags     14.30-17.00 Freitags              9.00-12.00                und nach Vereinbarung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatpraxis für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie